DIE MYTHEN, DIE WIR LEBEN – Wie sich Sinngebung wandelt