Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

ALLE WETTER – Kreisgespräche mit Gruppen: Ausbildung zur Prozessbegleiter*in

1. Januar 2023

Aktueller Ausbildungsgang 2021/22 läuft derzeit – Anmeldungen sind nicht mehr möglich! Das nächste Seminar ist für Anfang 2023 geplant – bei Interesse bitte Mail schreiben!

Das Konzept „Alle Wetter“ bietet einen Leitfaden, um mit Gruppen intensiv ins Gespräch zu kommen, Konflikte zu bearbeiten und das Miteinander zu fördern. Die Alle-Wetter-Prozessbegleiter*innen-Ausbildung richtet sich an Pädagog*innen und Führungskräfte, die bereits Erfahrungen mit dem Ansatz gemacht haben und ein tieferes Verständnis der zugrunde liegenden Denk- und Handlungsweisen erlangen wollen.

In zwei Modulen zu je 5 Tagen beschäftigen wir uns intensiv mit der dialogischen Haltung und der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg. Wir üben uns in einer Präsenz, die von empathischer Aufmerksamkeit, klarer Absicht und Empfänglichkeit für das Potenzial des gegenwärtigen Augenblicks geprägt ist. Während dieser Zeit gemeinsamen Lernens entsteht ein besonderer Raum für Begegnung, gemeinsames Lernen und persönliches Wachstum.

Inhalte der Ausbildung:

  1. Dialogische Präsenz
  • Grundlagen des Dialogischen Ansatzes: Dialogverständnis bei Martin Buber, David Bohm und beim Council
  • Training von (Selbst)Empathie und Aufmerksamkeit im Hier und Jetzt: Die Balance zwischen achtsamem Zuhören und Intervention finden, die eigenen Annahmen, Urteile, Denkmuster und deren Grenzen reflektieren
  • Training Dialogprozessbegleitung: Gesprächsformate und Methoden innerhalb von Prozessen dialogischer Verständigung
  1. Konfliktfähigkeit
  • Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach M. Rosenberg: Menschenbild der GFK, die vier Schritte und ihre Anwendung
  • Intervention bei Konflikten in der Gruppe: Vorwürfe, Schuldzuweisungen, starke Emotionen usw. empathisch aufnehmen, Klarheit und Sicherheit vermitteln.
  • Reaktion bei Grenzüberschreitungen, Gewalt und Mobbing
  1. Methodenkompetenz und Vorbereitung auf die Praxis in verschiedenen Tätigkeitsfeldern
  • Methodentraining: Sicherheit im Umgang mit dem ALLE-WETTER-Methodenset finden, Flexibilität erlangen bei der Anwendung des Konzeptes in verschiedenen Praxisfeldern im Hinblick auf Aspekte von Vielfalt und Inklusion
  • Visionsarbeit und Vernetzung: Implementierung der Kreisgespräche in den Arbeitsfeldern der Teilnehmenden, damit verbundene Perspektiven für Weiterentwicklung, Möglichkeiten kollegialer Unterstützung

Voraussetzung für das Erlangen des Zertifikats sind neben der vollständigen Präsenz beim Seminar die Durchführung, Dokumentation und Reflexion eines Kreisgespräches nach dem ALLE-WETTER-Ansatz. Bei Interesse am Mitwirken im Multiplikator*innen-Team, bieten die Seminarleiter*innen gegen Ende der Ausbildung dazu Gespräche an.

Seminarleitung

André Gödecke
Diplompädagoge, Entwickler des Konzeptes ALLE WETTER, Dialogprozessbegleiter (ELTERN STÄRKEN nach Johannes Schopp), Trainer für Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg, Mediator

Termine:

voraussichtlich April 2023 (Teil 1) und Juni 2023 (Teil 2)

Der genaue Termin steht noch nicht fest – bitte schreiben Sie mir bei Interesse eine Mail, damit ich Sie informieren kann, sobald das Datum feststeht!

Ort:

Wird noch bekannt gegeben.

Deine Investition  (für alle zwei Module): 

Wird noch bekannt gegeben.

Hinweis: Das Programm „Weiterbildung direkt“ der IB Bank Sachsen-Anhalt fördert berufsbezogene Weiterbildungen für Angestellte mit einem Bruttomonatsverdienst von unter 4575 € im Umfang von 60% – 90 % des Teilnahmebeitrages. (ab 1000 € Seminarbeitrag)
Unter Umständen kommt auch eine Bezuschussung über die Bildungsprämie des Bundes infrage.

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt online, sobald die Rahmenbedingungen festehen. Gerne setze ich Sie bis dahin auf die Interesssent:innenliste, wenn Sie mir eine Mail schreiben.

Details

Datum:
1. Januar 2023
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Noch kein Ort

Details

Datum:
1. Januar 2023
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Noch kein Ort