Blog

Achtsame Gespräche in schwierigen Zeiten - Ein Radio-Interview aus Halle (Saale)

, , , ,
Nach wie vor finden in Halle regelmäßig Dialoge unter freiem Himmel statt - völlig Corona-konform als Gespräche im Format des dialogischen Spaziergangs! Beim letzten Mal am 12. Januar war Radio Corax dabei und führte Interviews mit…

Dialog unter freiem Himmel - die Stadt als Begegnungsraum (André Gödecke und Gerlinde Coch)

, , ,
Dialog bietet einen Raum, in dem Begegnung, Vielfalt und gemeinsames Nachdenken zum Tragen kommen. Er lädt dazu ein, sich einzulassen auf Gedanken, die neu sind, zum Kern eines Themas vorzudringen und sich einander in Ehrlichkeit zuzuwenden. Immer…

Die Geschichten von morgen (André Gödecke)

, ,
Die Frau aus der Nachbarschaft geht gekrümmt und alltagsmaskiert an mir vorüber, in der rechten Hand eine Packung Toilettenpapier, in der linken eine prall gefüllte HUNDE-NETTO-Tüte. Mein stiller Gruß bleibt unerwidert – vielleicht…

SOCIAL DISDANCING - Ein Plädoyer für Empathie und Risikointelligenz im Dialog (Gerald Koller)

, ,
Ja, Sie haben richtig gelesen: SOCIAL DISDANCING Nicht Kleinmut, Unmut oder Übermut öffnen die Türen zur neuen Wirklichkeit, – sondern Mut und Anmut! Hier geht´s zum Artikel (PDF)!

Leben um zu lieben - dann hat Corona nicht das letzte Wort (Ulrike Laengner)

, , , ,
Solidarität wird heiß ersehnt. Während eines Langstreckenrennens in Chile fuhr ein Fahrer mit gebrochener Schulter weiter. Einige seiner Kollegen bewiesen Solidarität und schoben ihn bergauf. Photo: Nils Laengner Ja, ich hatte am…

Corona und Gevatter Hein (Gerlinde Coch)

, , ,
Nach „Corona“ wird das Leben nicht wieder so sein, wie zuvor. So sagen wir jetzt – mitten in der Zeit von 14-tägig wechselnden Einschränkungen und neuen Verordnungen für den Umgang mit uns und mit Unseresgleichen. In vieler Hinsicht…

Chips und Clips oder Dialog in Zeiten von Corona (André Gödecke)

, , ,
Ich gehöre (zumindest im Moment noch) nicht zu den alarmierten Mitmenschen, welche die Freiheit in Gefahr sehen. Innerlich frei kann mich dafür entscheiden, Einschränkungen mitzutragen, welche ich für notwendig halte. Dennoch ist mein…

Virtueller Ostermarsch: "Worauf hoffen Sie? Bringen Sie Ihre Hoffnungen auf die Straße!" (Friederike Bliss und Markus Althoff)

, ,
Im Rahmen des 60. Ostermarsches gab es in Langerwisch einen Stummen Dialog. "Worauf hoffen Sie? Bringen Sie Ihre Hoffnungen auf die Straße!" So lauteten die Frage und die Einladung an die Menschen, die - natürlich entsprechend der…

Gemeinsinn-Werkstatt Langerwisch

,
Die Gemeinsinn-Werkstatt Langerwisch enstand im Kontext des bundesweiten Projekts von MITEINANDER REDEN. Die InitiatorInnen, zu denen auch unsere Vereinsmitglieder Friederike Bliss und Markus Althoff gehören, möchten die BewohnerInnen ihres…

Friederike Bliss und Markus Althoff: Dialog baut Brücken - Ein Deutsch-Iranisches Kooperationsprojekt (nicht nur) zur Unterrichtsentwicklung

,
Schulen sollten nie so „ganz dicht“ sein – Blicke über den Tellerrand helfen, besser zu verstehen, was den Kern des eigenen Tuns ausmacht. Das gilt ganz besonders, wenn Begegnungen nicht dem Prinzip der größtmöglichen „Ähnlichkeit“,…

André Gödecke: ALLE WETTER - Ein dialogischer Ansatz für Gespräche mit Schulklassen und Gruppen

, , , ,
Seit Anfang der 2000er Jahre praktiziere ich Streitschlichtung mit Schulklassen und biete Fortbildungen für Lehrer*innen und Erzieher*innen zu diesem Thema an. Als besonders wertvoll erwies sich dabei die Gewaltfreie Kommunikation nach…

Jens Kotulla: Dialog beim Begegnungsfest in Bochum am 30.9.2018

, , , ,
Die Initiative Menschlichkeit als Organisatorin des Festes am 28.-30.09.18 hatte unseren Verein eingeladen, an der Gestaltung mitzuwirken. Diese Gelegenheit, den Verein und seine Ziele einer größeren Öffentlichkeit zu präsentieren, wollten…

André Gödecke: Komm, ins Offene!
Dialogische Beratung auf dem Weg

, , ,
Natürlich gibt es gute Gründe, helfende Gespräche innerhalb von vier Wänden stattfinden zu lassen – der Raum wohltemperiert und die Tür versehen mit einen Schild: „Bitte nicht stören“. Dennoch frage ich mich, warum wir die Natur,…

Jens Kotulla: "Das müsste jeden Tag in der Fußgängerzone passieren!" - Bericht zum Dialog unter freiem Himmel in Mannheim

, , ,
Bei strahlendem Wetter und angenehmen Temperaturen führte die Initiativgruppe Mannheim des Vereins am Sonntagmittag eine Aktion auf dem Marktplatz durch. Unter dem Motto „Einladung zum Dialog“ wurde von Mitgliedern des Vereins eine…

Jens Kotulla: Zuhören ist Gold

,
Der Artikel ist zuerst im WELEDA Hebammenforum – Anthroposophische Medizin und Kosmetik, Heft Nr. 01/2018 erschienen. Im Mittelpunkt steht die Rolle des Zuhörens im Hinblick auf die Grenzen der Wirksamkeit von Fachkompetenz und Wissen…

Jens Kotulla/Frank Schubert: Pressemitteilung zum Dialog unter freiem Himmel am 25.3.2018 in Potsdam

, , , ,
P R E S S E M I T T E I L U N G Einladung zum Dialog: „Was ist für dich ein würdevolles Leben?“ Unter dieser Fragestellung werden Mitglieder des Dialogvereins versuchen, mit den Bürgerinnen und Bürgern in Potsdam ins Gespräch…

Tom E. Laengner: Workshop zum gegenseitigen Verstehen in Dortmund

, , ,
„Wir kommen alle gerne wieder zusammen“ Menschen aus anderen Kulturen zu begegnen empfinde ich oft als überraschend wunderbar. Sie sind für mich aber nicht zwingend unkompliziert . So erlebe ich das. Jetzt hatten meine Frau…

Justina Klang: Mein Dialogkoffer

, , ,
Während meines Studiums zur Sozialpädagogin hörte ich immer wieder, dass die pädagogische Arbeit anstrengend, aber nicht direkt sichtbar sei. Pädagogik sei nun einmal kein Handwerk... Ha! Und nun habe ich meinen Dialogkoffer, voll mit…

Buchvorstellung Leo/Steinbeis/Zorn: "Mit Rechten reden" (Jens Kotulla)

, , ,
mit Rechten reden – ein Leitfaden Leo / Steinbeis / ZornKlett-Cotta 2017 ISBN 978-3-608-96181-2 183 Seiten, € 14,00 Gleich zu Beginn räumen die drei Autoren mit einer Illusion auf. Ihr Leitfaden – im Sinne eines Ratgebers How-to-do-it…
© Im Dialog e.V. - Verein für dialogische Lern-, Lebens- und Beziehungskultur