Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mit Herzensmut im Dialog sein – Dialogische Forschungsreise im Sauerland

11. November - 13. November

 

„Solange uns die Menschlichkeit verbindet,
ist egal, was uns trennt.“

Ernst Ferstl

Es sind stürmische Zeiten. Vieles gilt es zu balancieren, Unruhe und Ungewissheit, Sorgen und Angst wie auch Hoffnung und Friedfertigkeit.  Im Alltag erleben wir häufig genug so genannte „Vergegnungen“, wie es Buber nennt. Wir laden im Dialogkreis alle zur Mitwirkung ein und schaffen durch die Verlangsamung einen Raum für Besinnung und Zentrierung, was sich stärkend auf den persönlichen und beruflichen Alltag auswirken wird.

Die Qualität des Zuhörens im Dialog schafft einen sicheren Raum.  Wir wollen erkunden: Wie tief können wir einander zuhören? Können wir uns selbst und einander fühlen?

Wir werden Körper- und Denkräume erforschen und auf Erkundungsreisen gehen, scheinbar Selbstverständliches in der Schwebe halten, vielleicht Verhärtetes und Erstarrtes entdecken und das Fließen und die Leichtigkeit einladen. Vielleicht braucht es auch den Mut des Herzens um sich zu zeigen, mit dem war gerade da ist?

Wir werden auch Elemente aus der Gemeinschaftsbildung, dem WIR-Prozess nach Scott Peck, der Dyadenarbeit, sowie Authentik Movement anbieten.

Dialogprozessbegleitung:

Johannes Schopp, seit über 25 Jahren als Dialogprozessbegleiter tätig, Entwickler des dialogischen Konzeptes Eltern Stärken, Autor, Musikant

Jana Marek, seit 20 Jahren als Dialogprozessbegleiterin tätig, Praktizierende in der Somatischen Emotionalen Integration sowie in der Körper-Tanz-und Traumaforschung

 Anmeldung:
per Briefpost an Im Dialog e.V., Brockhauserstr. 16, 58089 Hagen oder per Mail an Uta Nagel, utnagel@gmail.com bzw. Johannes Schopp, post@jschopp.de

Anmeldeschluss: 10.09.2022.

Bei Rückfragen:   02331-4788406 und per Mail an post@jschopp.de

Kosten:  350 Euro für Mitglieder des Vereins. Regulär 370 Euro

  • Die Seminarpauschale des Hotels für zwei Übernachtungen mit voller Verpflegung beträgt 200,00 €. Diese muss vor Ort direkt im Hotel bezahlt werden.
  • Seminarbeitrag beträgt 150,00 € für Mitglieder des Dialogvereins (regulär 170 €)

Ort:
Klaukenhof in Lennstadt/Sauerland. Hammecketal 4, 57368 Lennestadt-Burbecke,  Telefon (0 27 25) 22 01-0, info@klaukenhof.de

Anfahrt: Achtung für alle, die von Norden kommen, nicht mit Navi fahren!! Die A45 ist bei Lüdenscheid auf Dauer gesperrt, die Ausweichstrecken sind chronisch überlastet und mit langen Wartezeiten verbunden. Bitte folgende Strecke über die A1, A44, A448 und A46 Abfahrt Schmallenberg/Eslohe nehmen. Dann Richtung Olpe/Lennestadt fahren. In Oberelspe vor Gasthof Müller links abbiegen nach Burbecke. etc. oder über die A46 bis Hemer etc. nehmen.

Details

Beginn:
11. November
Ende:
13. November
Veranstaltungskategorien:
, , , ,

Veranstaltungsort

Klaukenhof in Lennstadt/Sauerland

Details

Beginn:
11. November
Ende:
13. November
Veranstaltungskategorien:
, , , ,

Veranstaltungsort

Klaukenhof in Lennstadt/Sauerland