Art of Hosting

Art of Hosting (AoH) ist die Kunst eines Gastgebers, Räume für gute Gespräche zu ermöglichen. Damit können heterogene Gruppen wie bei (Jugend- und Bürgerbeteiligungsprozessen üblich) in gute Dialoge geführt und gemeinsam handlungsfähig werden. Mit Hilfe kraftvoller Methoden gelingt es, die „Weisheit der Vielen“ zusammenzutragen und konkrete Projekte zu entwickeln.

AoH ist Haltung und Methode, die Lösungen mit breiter Zustimmung und Energie zur Umsetzung eröffnen. So können komplexe Herausforderungen in Kommunen, Organisationen, Kirche, Wirtschaft und Zivilgesellschaft bearbeitet werden: damit Lebendigkeit und Veränderungswille in Gruppen entstehen und ein AUFBRUCH möglich wird.

Noch in diesem Jahr lädt Christian Hörl als Teil eines Hostingteams zu Trainings ein. Weitere Informationen als PDF hier und hier.