Einträge von admin

, ,

Förderung „Miteinander reden“ – Antragsfrist verlängert bis 25. Mai

Das bundesweite Programm MITEINANDER REDEN geht in die zweite Förderrunde und sucht wieder neue Projektideen. Aus einer aktuellen Infomails zum Programm: Ideenwettbewerb 2. Förderrunde von MITEINANDER REDEN: Wir verlängern die Bewerbungsfrist bis zum 25. Mai 2021 (nach Pfingsten)! Ausführliche Informationen zu Bewerbungskriterien finden Sie auf der Webseite unter Ideenwettbewerb. Die Bewerbung am Ideenwettbewerb ist bis […]

, ,

Wie können wir mit der lebendigen Mitwelt kommunizieren? Einladung zum ERDFEST-Austausch am 16. April

E I N L A D U N G Wie können wir mit der lebendigen Mitwelt kommunizieren? ERDFEST-Austausch unter Mitwirkung von Im Dialog e.V. Freitag, 16. April 2021, 15.00 bis 18.00 Uhr, online »Erdfest werden« heißt, in Beziehung zum mit allen Lebewesen geteilten Sein zu treten. Je mehr wir lernen, die Gleichwürdigkeit nichtmenschlicher Lebensformen zu […]

, , ,

The Citizen is Present

Obwohl Leipzig nur einen Steinwurf weit von meiner Heimatstadt entfernt liegt, habe ich doch jetzt erst mitbekommen, dass es da im Dezember eine bemerkenswerte Aktion unter dem Titel „The Citizen is Present“ gab: Durch gegenseitiges sich anschauen und sehen ins Hier und Jetzt kommen und damit ein bewusster, präsenter Teil des öffentlichen Raumes werden. Das […]

,

Dialogforum 19.-21. März: Absage & Verschiebung auf 2022

Liebe Vereinsmitglieder und am Dialog interessierte Gäste, wir haben das für den 19.-21.03.2021 geplante Dialog-Forum in Hannover abgesagt, da die Jugendherberge noch nicht geöffnet sein wird. Wir verschieben das Dialog-Forum um ein Jahr auf den 18.-20.03.2022. Inge Willwacher, Johannes Schopp und Uta Nagel

, , ,

ALLE WETTER – oder von verborgenen Schätzen in rauer Umgebung (André Gödecke)

Im Rahmen meiner Tätigkeit als Prozessbegleiter war ich von 2018 bis 2019 für eine dialogische Gesprächsreihe mit Grundschullehrer*innen und Horterzieher*innen in meiner Heimatstadt Halle (Saale) engagiert. Sie alle waren irgendwie unzufrieden mit dem oftmals von Frust und Vorurteilen geprägten Verhältnis zwischen beiden Professionen – und den daraus resultierenden Reibungsverlusten in der Zusammenarbeit (bzw. Nicht-Zusammenarbeit). Sie […]